TSV Emmelshausen tourt erneut erfolgreich beim Copa Mareseme Cup 2017 in Barcelona.

 Die B-Juniorinnen des TSV Emmelshausen nehmen erneut sehr erfolgreich beim Copa Mareseme Cup 2017 teil.

Um es direkt vorne weg zunehmen:
Ein hervorragender dritter Platz in der Gruppe der U17 Juniorinnen bei gesamt 49 Frauen- und Mädchenteams rundete eine sehr erfolgreiche Woche der TSV Emmelshausen Fußballerinnen in Spanien ab.IMG_0973.JPGÜber Ostern ging es für den 17-köpfigen Tross für 9 Tage an die spanische Küste nach Malgrat de Mar (Nähe Barcelona). Dort wird seit Jahren ein qualitativ sehr hochwertiges Turnier für fußballbegeisterte Mädchen und Jungs ausgetragen, die dieses Jahr aus 14 Nationen und mit insgesamt 139 Mannschaften vertreten waren.

IMG_0849Der TSV Emmelshausen, vertreten durch seine U17 Spielerinnen, tourte dabei zusammen mit dem Kooperationspartner des TSV, dem SC13 Bad Neuenahr per Bus in Richtung Süden. Beide Vereine stellten dann drei Mannschaften, wobei bei den U15 des SC13 einige ehemalige TSV Spielerinnen dabei waren. Die beiden U17 Teams wurden vom TSV (Bezirksliga) und dem SC13 (Bundesliga) gestellt.

IMG_4884.JPGDie U15 Juniorinnen des SC13 Bad Neuenahr (mit den derzeit dort spielenden TSV-Juniorinnen) belegten ungeschlagen den 1. Platz in ihrer Gruppe, während sich die beiden U17 Teams, die leider im Halbfinale aufeinander trafen, die hervorragenden Plätze 2 und 3 sicherten. Damit war der Bus auf der Rückfahrt mit drei riesigen Pokalen gut sichtbar ausgestattet.

Besonders erwähnenswert ist, dass sich die Mädels des TSV nur den zwei Bundesligisten geschlagen geben mussten, so dass sich der dritte Rang bei diesem stark besetzten Turnier als bestes Ergebnis der vor 8 Jahren gegründeten Frauen- und Mädchenfußball Abteilung des TSV herausgestellt hat. Sicherlich auch eine Folge der seit Jahren hervorragenden durchgeführten Jugendarbeit, die im Vorderhunsrück seinesgleichen sucht und nur vom TSV in allen Altersklassen der Mädchen und Frauen geleistet wird.

Ein tolles Erlebnis, dass die jungen Mädels sicherlich ebenso beeindruckt hat wie die am Dienstag durchgeführte Eröffnungsveranstaltung, bei dem alle 139 Mannschaften in das Stadion Pineda de Mar einmarschierten, namentlich erwähnt wurden und bei dem Abspielen der Nationalhymne ihr Land eindrucksvoll vertreten haben.

IMG_0750.JPGGespielt wurde dann jeweils in verschiedenen Stadien der Umgebung, die per einwandfrei organisierten Bustransfer zusammen mit den nachgereisten Fans und Eltern angefahren wurden. Schön anzusehen war es, dass die jeweils beiden spielfreien Teams immer die Spiele der anderen Mannschaften besuchten und mit viel Stimmung und Gesängen anfeuerten. Ein wirklich schön anzusehendes, gemeinschaftliches Auftreten aller 48 mitgereisten Spielerinnen und Trainer sowie Betreuer, die dadurch sehr viel beneidenswerte Anerkennung und Lob bekamen.

Der Abschlussabend am Freitag, bei dem die U17 durch den Stadionsprecher auf den Platz gerufen und den riesigen Pokal überreicht bekamen, ließ nochmal Gänsehaut Feeling aufkommen und zu recht verließen die Mädels nach einem 20-minütigen Feuerwerk das große Stadion als echte Gewinner!IMG_0808.JPG

Aber nicht nur das Turnier, auch weitere Dinge wurden erlebnisreich umgesetzt. Die Fahrt am Sonntag nach Barcelona mit Besichtigung der olympischen Anlagen, des Hafens mit einigen ankernden Kreuzfahrtschiffen, der berühmten Einkaufsmeile Ramplas, der sehenswerten Altstadt Barcelonas, aber auch die Besichtigung des größten europäische Fußballstadions, das Camp Nou des FC Barcelona, beeindruckte die Teilnehmer(innen). Eine spannende Stadtrundfahrt mit dem tollen spanischen Führer  „Armando Diego“ und mit vielen interessanten Details über die Stadt rundeten den Sonntag bei hervorragenden Wetter ab.

IMG_4725.JPGNatürlich kam auch die ein oder andere Trainingseinheit, Beachvolleyball und -soccer (inkl. einem Bad im Mittelmeer (sehr kalt….)) sowie der Besuch einiger Turnierspiele nicht zu kurz. Ein gemeinsames Abendessen am Strand, dazu ein Besuch einer typischen spanischen Bar sorgten für tolle Stimmung und für eine super Gemeinschaft. Und das Flanieren am Samstag in Lloret de Mar inkl. Shopping ist bei den Mädels natürlich ein wichtiger Punkt und konnte selbstverständlich ausgiebig durchgeführt werden.

Alles in allen ein sehr lohnenswerter Ausflug mit tollen Erfolg, der nicht nur im sportlichen Bereich für neue Freundschaften und tollen Erfahrungen gesorgt hat.IMG_0871.JPGDas Fußball im TSV eben mehr ist als „nur kicken“  wurde wieder einmal auf hervorragende Weise umgesetzt.

3-Sieger_2017Aber bis zur nächsten Fahrt 2018 stehen noch ein paar wichtige Spiele in der Bezirksliga an. Und da sollten die Mädels an ihre Leistungen aus Spanien anknüpfen können.

P.S.
Nachtrag: Die B-Juniorinnen haben dann am gestrigen Samstag (29.4.) ihr erstes Rückspiel in der Bezirksliga deutlich mit 11:0 gewonnen. Wenn das jetzt mal kein Zeichen ist 😉

Und der Vertrag der Trainer wurde vor eindrucksvoller Kulisse ebenfalls verlängert:
IMG_0687.JPG

Hier der Link zu den Bildern der KOMM-MIT Organisation: Copa Mareseme 2017

Copa Mareseme Turnier 2017 – Int. Turnier in Spanien

Die Planungen für Spanien 2017 gehen in die heiße Phase

Und los geht´s wieder einmal für die TSV Mädels.
Zusammen mit unserem Kooperationspartner, dem SC13 Bad Neuenahr geht´s über Ostern für 7 Tage nach Spanien zum internationalen Turnier in Maresme.

20140423_104730.jpg

Bus, Hotel und Plätze sind klar, die Buchungen sind bestätigt, das Abenteuer kann beginnen. Das zusätzlich noch ein paar Damen von den TSV Frauenteam mitfahren zeigt, dass der „Verein“ als Ganzes unterwegs ist – dazu komm noch eine Handvoll Betreuer und noch ein paar Fans´s – Eng wird´s im Bus werden.

Bei den Mädels des SC13 Bad Neuenahr spielen einige, ehemalige TSV´ler, so dass quasi ein Familienausflug stattfinden wird. Auch werden wir zusammen mit dem SC13 Bad Neuenahr in der Summe drei Teams stellen und damit eine schlagkräftige Truppe haben. Es gilt die hervorragenden Ergebnisse der letzten Jahre zu bestätigen und das mit jeder Menge Spaß und mit „Fußballpower made im Hunsrück“20140423_104600.jpg

Über die Geschehnisse vor Ort berichte wir dann via Blog live von den Plätzen und bis dahin: Koffer schon mal bereitstellen zum packen….

TSV B-Juniorinnen glänzen bei stark besetzen Hallenturnier des TV Kruft

2. Platz bei dem sehr hochwertigen Mädchenturnier in Kruft erreicht:

Vereine, die bei den Kennern des B-Juniorinnen Mädchenfußballs im Gebiet des Fußballverbandes Rheinland die Zunge schnalzen lassen: Andernach, Kruft, Immendorf, Altendiez, Güls, Adenau – und eben der TSV Emmelshausen beim „who is who“ Turnier des TV Kruft.

In diesem sehr stark besetzten Turnier, bestehend aus den Mannschaften der verschiedenen Leistungsstaffeln, wurde mit tollen und sehenswerten Szenen auf hohem Niveau ein äußerst attraktiv anzusehender Hallenfußball gespielt.

Und die B-Juniorinnen des TSV Emmelshausen um das Trainerteam Haneder/Bersch erreichten – nicht ganz so überraschend – den zweiten Platz direkt hinter dem Favoriten, der SG Andernach. Mit nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger wurde der Grundstein für das erfolgreiche Abschneiden des ältesten Mädchenjahrgangs gelegt.b-juniorinnen_kruft_2017

Die taktisch klug agierende Mannschaft zeigte aber auch zur rechten Zeit das benötigte, faire Zweikampfverhalten und belohnte sich mit einem schnellen Spiel nach vorne, dass durch eine sehr gut stehende Defensive ermöglicht wurde.

Eine hervorragende Leistung, auf die man sehr stolz sein kann und nur zurufen möchte: Weiter so!

Das Team, dass an diesem Wochenende für den TSV am Start war:

Angi Müller, Theresa Hahn, Kaddi Michel, Johanna Bersch, Elisa Reichert, Tabea Schneider, Ghalia und Reihab Abou-Sahion, Maren Erdmann und Lisa Wagner.

Weltmeisterliches Fussball-Camp beim TSV Emmelshausen

Schön war´s. Und sehr lehrreich. Und anstrengend.
Aber sehr spannend und mit viel Spaß.

Trotz regnerischen Wetters und viel Nebel tat es den Jungs und Mädels beim 2016er Fußball-Camp auf dem Kunstrasenplatz in Emmelshausen keinen Abbruch.
Ein Fußball Camp mit einer mehrfachen Welt- und Europameisterin. Wer kann schon sagen das er/sie das mit gemacht haben?

Wie dehnt man sich richtig? Und warum eigentlich? Wie kann man sich mal anders warmmachen und dabei noch allerlei lustiges erleben? Wie koordiniert man große und kleine Bälle gleichzeitig? Viel interessantes wusste Sandra Minnert zu berichten und aufzuzeigen. Umgesetzt wurde es perfekt und mit viel Einsatz.

Auch den Weltmeisterpokal wollte ein jeder/jede hochhalten. Auf den Bildern sieht man, dass der Pokal stolze 11 KG auf die Waage bringt.

Zwei Tage Fußball, Theorie, Praxis zusammen mit viel Spaß und Leidenschaft haben mal wieder aufgezeigt, dass die Investition in unsere Jüngsten der richtige Weg ist. Und mal schauen: Vielleicht war ja ein künftiger Weltmeister/in bereits dabei?

Hier geht´s zu den Bildern: Galerie

fussballcamp-emmelshausen-2016-42

Oder auch als Animation/Video:

 

Neues Teamfoto der TSV D-Juniorinnen

Fotogen sind sie, unsere Jüngsten. Und äußerst erfolgreich…

Seit nun fast 3 Jahren stellen unsere Mädels meist den Kreismeister, Staffelsieger, Rheinlandpokalsieger, Pokalsieger… Immer wenn es etwas zu gewinnen gibt sind sie dabei.

Die Förderung der Jüngsten im Team, Spaß am gemeinsamen Hobby und zusammen mit langjährigen Trainern an ihrer Seite beweisen sie erneut, dass sich Jugendarbeit immer lohnt. Der TSV Emmelshausen ist überzeugt von der Nachhaltigkeit des gelebten Konzeptes und der Nachwuchs dankt es mit den regelmäßigen Erfolgen.

Wir freuen uns auf die starke Truppe um die Trainer Luddi, Patrick, Rüdiger und Heiko und wünschen weiterhin eine erfolgreiche Saison.

Hier geht´s zur Seite der D-Juniorinnen…

Und wer mitmachen und mit richtig viel Spaß was dazu lernen will:
Hier gehts zur Einladung zum Fußball Camp mit der Weltmeisterin Sandra Minnert am Ende der Herbstferien 2016 – Hier klicken..

B- und D-Juniorinnen Kreispokalsieger 2016

Die Kreispokalsieger der Juniorinnen 2016 kommen beide aus Emmelshausen!

Die B-Juniorinnen marschierten souverän mit 9:0 Punkten und 10:0 Toren gegen starke Gegner wie Boppard, Niederburg und Buchholz durch das Turnier und belohnten sich ungeschlagen mit diesem überragenden Ergebnis für ihre tollen und außergewöhnlichen  Leistungen im Mädchenfußball

img_0225

Hinten links:
Kira Günster, Florian Reuter (Betreuer), Theresa Hahn, Ghalia Abou-Sahin, Annika Dallmann, Julia Morschäuser, Sophia Braun, Christoph Reuter, Harald Haneder (Trainer).
Vorne links:
Alina Weingart, Lisa Wagner, Lea Otten, Eroditta Berlajolli, Reihab Abou-Sahin (Nicht dabei Lene Retzmann, Vero Bode)

img_0274

img_0270
Vielen Dank Mädels für das super Ergebnis und den Pokal heute, der eine super Saison beendet. Wir sind sowas von stolz auf euch ????

img_0275-1

Und auch die TSV D-Juniorinnen haben sich nach dem 3. Kreismeister Titel in Folge den Kreispokal 2016 gesichert und damit das Double nach Emmelshausen geholt.

img_0277

img_0278
Herzlichen Glückwunsch an die Spielerinnen und Trainer.

Die C-Juniorinnen belegen hinter den JFV den zweiten Platz im Kreispokal und zeigen auch hier, dass der TSV in allen Bereichen „ganz vorne im Hunsrück“ im Frauen- und Mädchenfussball der Verein ist, wo Erfolg und Spaß umgesetzt und gelebt wird.

Die seit Jahren erfolgreiche Ausbildung der Mädchen durch mittlerweile 14 Trainer und Betreuer zeigt deutlich auf, dass ein regelmäßiger Erfolg nur durch eine dauerhafte, gezielte Ausbildung in allen Jahrgängen möglich ist. Keine Abwerbung der Besten, sondern gezielte Ausbildung im Team und im Verein. Der TSV Emmelshausen ist regional der einzige Verein, der in allen Jahrgängen entsprechende Mannschaften in den Staffeln stellen kann. Dies ist der konsequenten Arbeit zu verdanken, die im Verein und speziell in der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball durchgeführt wird. Fast 90 Spielerinnen wissen dies und danken das mit Einsatz, Engagement und belohnen sich und die Trainer für diese außergewöhnliche Leistung. Mehr Infos unter www.zickensoccer.de