Weihnachtsgrüße

Frohe Weihnachten

Auf diesen Wege möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei allen Fans, Zuschauern, Eltern, Trainer und Betreuern genauso wie den Mannschaften Bedanken!!!

Ebenso geht besonderer Dank an alle Sponsoren und Gönner unserer Frauen und Mädchenfußball Abteilung.

Euch wünschen wir schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage bei Euren Familien und Angehörige und einen guten Rutsch ins neue Jahr

#septacon unternehmensberatung #matrix systems & consulting #bkk zf & partner michael lang #kompetenzzentrum kastellaun #wifa-gruppe kölner wirtschaftsfachschule #lotto rheinland-pfalz #markus budde & drklein #dachdeckerei lars henning # intersport krumholz mülheim-kärlich und allen anderen Gönnern.

TSV Emmelshausen – TuS RW Koblenz II 8:0 (1:0)

Emmelshausen: Am Sonntag den 27.09.2020 stand der 3. Spieltag in der noch jungen Spielzeit an. Auf heimischen Rasen war die Bezirksliga-Reserve der TuS RW Koblenz im Stadion Emmelshausen zu Gast. Bei herbstlichen Bedingungen und 10 Grad, wurde die Partie um 17:30 Uhr vom Unparteiischen Fathi Karanfil angepfiffen. Von Beginn an bestimmten wir das Spiel gegen sehr defensiv und tiefstehende Koblenzerinnen. Wir hatten zahlreiche gute bis sehr gute Einschussmöglichkeiten, die entweder fahrlässig vergeben wurden oder von aufopferungsvollen Verteidigende Koblenzerinnen geblockt wurden. Es dauerte bis zur 26. Minute, als Theresa Hahn das mehr als überfällige Führungstor für uns erzielen konnte. Bis zur Halbzeit, vergaben  machten wir da weiter, wo wir vor dem Führungstreffer aufgehört haben, und zwar mit Vergeben von Großchancen. So hieß es zur Pause lediglich 1:0 für unser Team. In der Halbzeitpause, musste nicht viel von unseren Trainern Florian und Nico Reuter gesagt werden, außer die Chacenverwertung, die wir im zweiten Durchgang besser nutzen wollten. So dauerte es gerade mal 4 Minuten, bis Sophia Braun mit einem direkten Freistoßtreffer das 2:0 erzielte (49.). Eine Minute später erhöhte Paula Dicks auf 3:0 (50.). In der 67. Spielminute fiel das 4:0 durch Kira Günster. Das 5:0 erzielte wiederum Sophia Braun (74.). In der 80. Spielminute, erzielte Emily Berisha das 6:0 , die einen Abpraller nur noch über die Torlinie drücken musste und damit ihr erstes Tor überhaupt erzielen konnte. Am Ende der Partie erhöhten Kira Günster und Theresa Hahn das Ergebnis auf 8:0 (90./92.), was auch gleichzeitig das Endergebnis war. Nach einer deutlichen Steigerung im zweiten Durchgang, in Form der besseren Verwertung unserer Chancen, geht das Ergebnis in der Höhe auch in Ordnung.  Am Ende schwanden auch die Kräfte und vor allem die Motivation der Gäste aus Koblenz, was sicherlich auch zu dem hohen Endergebnis geschuldet war.

Wir wünschen den Mädels von RW Koblenz II weiterhin alles Gute für die weitere Spielzeit und für das sehr faire Spiel.

Aufstellung TSV:

33 Anastasia Köllner, 2 Luisa Schoor, 5 Elisa Reichert (86.  4 Lisa Wagner), 6 Anna-Lena Oxe, 8 Kira Günster, 10 Sophia Braun, 11 Susi Braun, 12 Theresa Hahn, 13 Paula Dicks (72. 9 Emily Berisha)

Nicht eingesetzt: 3 Annika Dallmann, 14 Maren Erdmann, 15 Lea Otten

Tore:

1:0 Theresa Hahn 26.

2:0 Sophia Braun 49.

3:0 Paula Dicks 50.

4:0 Kira Günster 64.

5:0 Sophia Braun 74.

6:0 Emily Berisha 80.

7:0 Kira Günster 90.

8:0 Theresa Hahn 90+2.

        

Nächste Aufgabe: Sonntag 14.10.2020 gegen die Reserve von der FSG Mendig/Eifelhöhe II. Die Partie wird um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mendig angepfiffen.

TSV Emmelshausen – FSG Moselbogen Polch 7:3 (1:1)

Emmelshausen: Am Sonntag den 13.09.2020 spielten wir gegen die Frauenmannschaft des FSG Moselbogen Polch. Bei sehr sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad wurde das Spiel von Schiedsrichter Michael Weber um 17:30 Uhr angepfiffen. Das Spiel startete ziemlich zerfahren mit vielen langen Bällen und Fehlpässen. Nach einem sogenannten langen Ball aus der eigenen Hälfte und einem Stellungsfehler in der Abwehr, gingen die Gäste durch Petra Schneider mit 0:1 in Front (10.). Es dauerte gut 20. Minuten, bis wir auch unsere erste Torchance erarbeiten konnten. Nach einem Freistoß an der Mittellinie und den daraus resultierende langen Ball hätten die Gäste aus Polch ihre Führung auf 0:2 ausbauen müssen. Nach einem Abstimmungsfehler zwischen unserer Abwehr und der Torfrau, lief die Gästestürmerin alleine auf unser Tor zu und scheiterte aus kurzer Distanz an der Torfrau (22.). Nach dieser Großchance der Polcherinnen fingen wir uns und kamen immer besser ins Spiel. In der 25. Spielminute zeigte der sehr souveräne Schiedsrichter Michael Weber auf den Punkt. Zuvor gab es ein Halten und Klammern an unsere Stürmerin Paula Dicks. Als unsere Spielführerin nahm sich Sophia Braun der Sache an und verwandelte den Strafstoß zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gingen wir durch Paula Dicks und einer starken Vorarbeit von Sarah Kasper mit 2:1 in Führung. Diese Führung dauerte allerdings gerade mal 4. Minuten an, bevor Andrea Breuer nach einer Ecke von rechts sich gegen zwei Abwehrspielern durchsetzen konnte und zum 2:2 einköpfte (54.). Nach dem Ausgleich dauerte es keine weitere 6. Minuten, bis die Gäste aus Polch das Spiel gedreht hatten. Sophie Ney setzte sich gleich gegen drei Verteidiger durch und erzielte die 2:3 Führung für ihre Farben (60.). Wir ließen uns von dem erneuten Rückstand nicht groß beeindrucken und konnten wiederum durch Paula Dicks den 3:3 Ausgleich erzielen (64.). Nach dem Ausgleich war die Luft auf beiden Seiten etwas raus und das Spielgeschehen fand mehr und mehr im Mittelfeld statt. Es dauerte bis zur 78. Spielminute, als es Sophia Braun war, die es ihrer Mannschaftskameradin gleichtat und einen abgewehrten Torschuss durch Kira Günster den erneuten Führungstreffer für uns erzielen konnte. Durch die hohen Temperaturen auf dem Platz, gingen die Kräfte mehr und mehr auf beiden Seiten zur neige, was allerdings bei den Gästen aus Polch deutlicher zu spüren war als bei uns. So konnten wir in der Schlussphase des Spiel das Ergebnis durch Tore von Kira Günster (81.), Theresa Hahn (89.) und Paula Dicks (90.) auf 7:3 stellen. Das war auch der Endstand. Das Endergebnis freute das Trainerteam und die gut 30 Zuschauer, die für uns die Daumen gedrückt hatten.

„Der Start in die neue Spielzeit freut uns natürlich riesig, vor allem das die Mannschaft sich für Ihre Bemühungen belohnen konnten. Aber meines Erachtens viel das Ergebnis am Ende etwas zu hoch aus, so Trainer Florian Reuter

Wir wünschen den Frauen des FSG Moselbogen Polch weiterhin viel Erfolg für die Saison.

Tore:

                0:1 Petra Schneider (10´)

                1:1 Sophia Braun      (25´) Elfmeter

                2:1 Paula Dicks          (50´)

                2:2 Andrea Breuer    (54´)

                2:3 Sophie Ney          (60´)

                3:3 Paula Dicks           (64´)

                4:3 Sophia Braun       (78´)

                5:3 Kira Günster         (81´)

                6:3 Theresa Hahn       (89´)

                7:3 Paula Dicks            (90´)

Aufstellung:

33. Anastasia Köllner, 3. Sarah Kasper ( 85´ 4. Elisa Reichert), 5. Annika Dallmann ( 18´ 2. Luisa Schoor), 6. Anna-Lena Oxe, 8. Kira Günster ( 85´ 9. Emily Berisha), 10. Sophia Braun ©,  11. Susi Braun, 12. Theresa Hahn, 13. Paula Dicks

Nächste Aufgabe:

Samstag 19.09.2020 um 17 Uhr gegen SG 99 Andernach III. Gespielt wird auf dem Kunstrasen am Stadion ausgetragen.

Adresse: Stadionstr.       56626 Andernach

2. Spieltag

TSV Damen gastieren am Samstag 19.09.2020 um 17 Uhr bei der SG 99 Andernach III. Die neu gegründete Mannschaft verlor am 1. Spieltag mit 3:1 beim TV Kruft II.

Spielort: Stadion Andernach, Kunstrasen, Stadionstr. 56626 Andernach

Über Unterstützung würden sich unsere Frauen sehr freuen. Wir bitten alle mitreisende Zuschauer sich an die Hygieneforschriften der SG 99 Andernach zu halten

Mannschaftsfoto TSV Frauen

Spielzeit 2020/2021

Hintere Reihe v.l.: Luisa Schoor, Elisa Reichert, Lea Otten, Annika Dallmann, Janina Sonntag
Mittlere Reihe v.l.: Nico Reuter (Co-Trainer), Sophia Braun, Sarah Kasper, Pia Lieschied, Theresa Hahn, Florian Reuter (Trainer)
Untere Reihe v.l.: Susi Braun, Emily Berisha, Paula Nick, Kira Günster, Theresa Ottmann
Es fehlen: Anna-Lena Oxe, Anastasia Köllner, Lisa Wagner, Paula Dicks, Maren Erdmann, Michelle Heidger

Sechs neue Spielerinnen und ein neues Gesicht für die sportliche Belange

Wir können auch einige neue Spielerinnen in unserer Frauenmannschaft begrüßen.

Herzlich Willkommen beim TSV und viel Erfolg für die kommende Spielzeit.

Willkommen im Team:

Anastasia Köllner (eigene Jugend), Emely Berisha (Unbekannt), Pia Lieschied (SV Hollnich), Susi Braun (TuS Werlau), Anna-Lena Oxe (Mittelhessen) und Larissa Theissen (Unbekannt).

Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Wir freuen uns auch sehr, dass Peter Reuter unseren Verantwortlichen Christoph Reuter in Zukunft die sportliche Belange im Frauen- & Mädchenfußball tatkräftig unterstützt. Auch Dir lieber Peter, alles Gute und viel Erfolg in deinem neuen Amt. Herzlich Willkommen im Team.

Großer Umbruch

Ab heute, dem 01.07.2020 beginnt die neue Spielzeit. Auch bei uns gibt es große Veränderungen.

Wir müssen uns von zwei Trainern (Berufliche Gründe) aus unserem Trainerteam verabschieden. Mit Michael Bersch (Trainer C-Juniorinnen) und Heiko Becker (Trainer B-Juniorinnen) verlassen uns zwei engagierte und sehr erfolgreiche Trainer aus unseren Juniorinnenteams. Wir bedanken uns für die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschen unseren ehmaligen Trainern alles Gute und viel Erfolg für Ihre weitere Zukunft. Desweiteren wird uns auch Rüdiger Michel verlassen, der im Hintergrund bei unseren C-Juniorinnen die Fäden gezogen hat und damit erfolgreich die Trainer entlastete. Auch Dir Rüdiger, wünschen wir weiterhin viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

Leider werden uns auch zahlreiche Spielerinnen aus unterschiedlichen Gründen verlassen. Wir möchten uns bei Euch für Eure Leistungen und Aufwand in den vergangenen Jahren ganz herzlich bedanken und wünschen Euch viel Erfolg, bei euren neuen Herausforderungen in der Zukunft.

Vielen Dank an:

Malika Bersch, Jil Halpape, Anna Morschhäuser, Leticia Michel, Paula Leßenich und Lorena Thielen (alle FV Rübenach)

Johanna Bersch, Mascha Bernd und Ida Wendling (alle SV Holzbach)

Jana Oppenhäuser, Laura Liesenfeld, Angelina Müller und Erodita Berlajolli (alle SV Niederburg).

Desweiteren nehmen sich einige Spielerinnen eine Auszeit:

Jacqueline Blatt, Nicole Bersch, Christina Theiß, Jana Löwen und Lisa Nick

Wir Suchen Dich

Hi liebe Fußballerinnen und die die es werden wollen!!

Mein Name ist Christoph Reuter und habe bei dem Sportverein TSV Emmelshausen in der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball, die Position des Abteilungsleiter inne.

Warum wende ich mich an Euch? Nun, die Antwort ist einfach. In einer aufstrebenden Abteilung wie der unseren, möchte ich einfach einmal eine Adresse sein, für die Mädels und Frauen, die mit dem Gedanken spielen, wieder oder neu mit dem schönen Sport des Fußballspielens einzusteigen oder zu beginnen, sich hinwenden können.

Durch die Corona-Pandemie ist dieses Vorhaben leider zeitlich etwas nach hinten gerückt. Aber, sofort nach Wiedereröffnung unserer Sportanlagen, werde ich die Möglichkeit am Schopfe packen, Euch einen Termin zu nennen, an dem Ihr unsere Sportstätten, unsere Trainer – und Betreuerteams kennenlernen könnt. Auch ist geplant, Euch in kleine Trainingseinheiten einzubinden, damit Ihr einen Eindruck davon bekommt, mit welchen Personen Ihr es zutun habt und wie beispielsweise ein Training aufgebaut und ablaufen könnte. Natürlich stehen wir Euch in der gesamten Zeit für Eure Fragen gerne zur Verfügung.

Dieses ganze Programm ist für Euch unverbindlich (kostet kein Geld!).

Schön wäre es natürlich, wenn der Ein oder Andere sich für uns entscheiden würde.

Mit der Hoffnung des baldigen Kennenlernens verbleibe ich

mit sportlichen Grüßen

Christoph Reuter

Abteilungsleiter Frauen- und Mädchenfußball

TSV Emmelshausen e.V.

P.S. Natürlich stehen wir auch für Rückfragen zu diesem Programm schon vorab zu Verfügung.

Kontaktiert uns einfach!!

Über Facebook oder per Mail: info@zickensoccer.de

Futsal-Bezirksmeisterschaften Teil 2

Wie bereits geschrieben wurde, fanden am 18.01.2020 die Futsal- Bezirksmeisterschaften der C- und B- Juniorinnen in Simmern (Hunsrück) statt.

Den Anfang machten unsere B-Juniorinnen um 10:00 Uhr. In einem Starken Teilnehmerfeld mit z.B. Andernach, Bad Neuenahr und Rübenach. Das Team konnte das Tunier leider nur auf dem 6.Platz abschließen. Jetzt heißt es sich wieder auf die Rückrunde in der Rheinlandliga zu konzentrieren.

Auch unsere C- Juniorinnen hatten eine schwere Gruppe in Simmern und musste unteranderm gegen Bad Neuenahr I & II sowie Rübenach I & II antreten. Nur durch das schlechtere Torverhältnis landete man am Schluss auf dem 5. Platz. Auch hier gilt es jetzt wieder sich auf die Rückrunde vorzubereiten.

Anfürsich war es eine gut Organisierte und Aufgestellte Futsal-Bezirksmeisterschaft in Simmern gewesen. Glückwunsch an alle Futsal-Bezirksmeister und viel Erfolg bei den Futsal-Rheinlandmeisterschaften.