Sechs neue Spielerinnen und ein neues Gesicht für die sportliche Belange

Wir können auch einige neue Spielerinnen in unserer Frauenmannschaft begrüßen.

Herzlich Willkommen beim TSV und viel Erfolg für die kommende Spielzeit.

Willkommen im Team:

Anastasia Köllner (eigene Jugend), Emely Berisha (Unbekannt), Pia Lieschied (SV Hollnich), Susi Braun (TuS Werlau), Anna-Lena Oxe (Mittelhessen) und Larissa Theissen (Unbekannt).

Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Wir freuen uns auch sehr, dass Peter Reuter unseren Verantwortlichen Christoph Reuter in Zukunft die sportliche Belange im Frauen- & Mädchenfußball tatkräftig unterstützt. Auch Dir lieber Peter, alles Gute und viel Erfolg in deinem neuen Amt. Herzlich Willkommen im Team.

Großer Umbruch

Ab heute, dem 01.07.2020 beginnt die neue Spielzeit. Auch bei uns gibt es große Veränderungen.

Wir müssen uns von zwei Trainern (Berufliche Gründe) aus unserem Trainerteam verabschieden. Mit Michael Bersch (Trainer C-Juniorinnen) und Heiko Becker (Trainer B-Juniorinnen) verlassen uns zwei engagierte und sehr erfolgreiche Trainer aus unseren Juniorinnenteams. Wir bedanken uns für die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschen unseren ehmaligen Trainern alles Gute und viel Erfolg für Ihre weitere Zukunft. Desweiteren wird uns auch Rüdiger Michel verlassen, der im Hintergrund bei unseren C-Juniorinnen die Fäden gezogen hat und damit erfolgreich die Trainer entlastete. Auch Dir Rüdiger, wünschen wir weiterhin viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

Leider werden uns auch zahlreiche Spielerinnen aus unterschiedlichen Gründen verlassen. Wir möchten uns bei Euch für Eure Leistungen und Aufwand in den vergangenen Jahren ganz herzlich bedanken und wünschen Euch viel Erfolg, bei euren neuen Herausforderungen in der Zukunft.

Vielen Dank an:

Malika Bersch, Jil Halpape, Anna Morschhäuser, Leticia Michel, Paula Leßenich und Lorena Thielen (alle FV Rübenach)

Johanna Bersch, Mascha Bernd und Ida Wendling (alle SV Holzbach)

Jana Oppenhäuser, Laura Liesenfeld, Angelina Müller und Erodita Berlajolli (alle SV Niederburg).

Desweiteren nehmen sich einige Spielerinnen eine Auszeit:

Jacqueline Blatt, Nicole Bersch, Christina Theiß, Jana Löwen und Lisa Nick

Futsal-Bezirksmeisterschaften Teil 2

Wie bereits geschrieben wurde, fanden am 18.01.2020 die Futsal- Bezirksmeisterschaften der C- und B- Juniorinnen in Simmern (Hunsrück) statt.

Den Anfang machten unsere B-Juniorinnen um 10:00 Uhr. In einem Starken Teilnehmerfeld mit z.B. Andernach, Bad Neuenahr und Rübenach. Das Team konnte das Tunier leider nur auf dem 6.Platz abschließen. Jetzt heißt es sich wieder auf die Rückrunde in der Rheinlandliga zu konzentrieren.

Auch unsere C- Juniorinnen hatten eine schwere Gruppe in Simmern und musste unteranderm gegen Bad Neuenahr I & II sowie Rübenach I & II antreten. Nur durch das schlechtere Torverhältnis landete man am Schluss auf dem 5. Platz. Auch hier gilt es jetzt wieder sich auf die Rückrunde vorzubereiten.

Anfürsich war es eine gut Organisierte und Aufgestellte Futsal-Bezirksmeisterschaft in Simmern gewesen. Glückwunsch an alle Futsal-Bezirksmeister und viel Erfolg bei den Futsal-Rheinlandmeisterschaften.

!!SPIELERSUCHE!!

WIR SUCHEN DICH!

Du bist ein Mädchen oder Frau und spielst gerne Fußball?

Du kommst aus Emmelshausen oder der Umgebung?

Du möchtest nicht immer nur mit Jungs oder in der Freizeit kicken, sondern auch mit Mädels die genau so viel Spaß am Fußball haben wie Du?

Der TSV Emmelshausen steht für Teamgeist und Spaß auf und auch neben dem Platz.

Wir stellen auch in der kommenden Saison in allen Altersklassen eine Mannschaft im Spielbetrieb.

Für Fragen und Infos stehen wir Euch gerne zur Verfügung

Web: zickensoccer.de facebook.com/zickensoccer Mail: mail@zickensoccer.de

Weihnachtsgrüße

Frohe Weihnachten

Auf diesen Wege möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei allen Fans, Zuschauern, Eltern, Trainer und Betreuern genauso wie den Mannschaften Bedanken!!!

Ebenso geht besonderer Dank an alle Sponsoren und Gönner unserer Frauen und Mädchenfußball Abteilung.

Euch wünschen wir schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage bei Euren Familien und Angehörige und einen guten Rutsch ins neue Jahr

#septacon unternehmensberatung #matrix systems & consulting #bkk zf & partner michael lang #kompetenzzentrum kastellaun #wifa-gruppe kölner wirtschaftsfachschule #lotto rheinland-pfalz #markus budde & drklein #dachdeckerei lars henning # intersport krumholz mülheim-kärlich und allen anderen Gönnern.

B-Juniorinnen Rheinlandpokal 2. Runde

TSV Emmelshausen – FV Rübenach 0:7 (0:4)

Emmelshausen: Am Sonntag empfing man die Regionalligamannschaft des FV Rübenach im Stadion. Bei ziemlich bescheidenen Wetter wurde die Partie um 11 Uhr angepfiffen. Man versuchte gut mitzuhalten und mit guten Passstafetten uns die ein oder andere Torchance herausarbeiten. Ab und an gelang uns dies auch. Allerdings zeigte sich aber auch die Abgezocktheit der Gäste, die bei Ballgewinn sehr schnell umschalteten und zu Torgelegenheiten kamen. So hieß es aus unserer Sicht leider 0:4 zu Pause. In der zweiten Hälfte hatten wir uns vorgenommen, unsren Zuschauern, die trotz Regen uns unterstützen gekommen waren ein Tor zu schenken. Dieses Erfolgserlebnis blieb uns leider verwehrt, stattdessen mussten wir noch drei weitere Tore hinnehmen. Die Mannschaft hat bis zum Schlusspfiff aufopferungsvoll gekämpft und niemals sich aufgegeben und hängen gelassen.

TSV:  (1) Paula Nick (TW), (4) Lilli Hoffmann, (5) Michelle Louise Becker ©, (6) Malika Bersch, (7) Mascha Bernd, (8) Johanna Bernd, (9) Leticia Michel, (11) Lisa Nick, (13) Lorena Thielen, (14) Anna Sophie Morschhäuser, (15) Lova Thies

Ersatzbank: (2) Ida Wendling, (3) Paula Leßenich, (10) Jil Halpape, (16) Lisa Lemler, (17) Janina Sonntag

FSG Eifelhöhe Weiler-Gevenich – TSV Emmelshausen 0:14 (0:5)

Gevenich: Zum Auftakt des 8. Spieltags der Kreisklasse Koblenz/HuMo/Rhein-Ahr mussten die TSV Frauen bei der Reserve der FSG Eifelhöhe Weiler-Gevenich antreten. Das Spiel wurde bei ziemlich Herbstlichen Bedingungen uns auf einem sehr holprigen Rasen angepfiffen. Es dauerte keine 8. Minuten bis wir in Führung gingen. In der restlichen Spielzeit der ersten Hälfte erspielten wir uns Torchancen um Torchancen, die allerdings nur noch zu vier weiteren Toren bis zur Pause genutzt werden konnten. So hieß es zu Pause 5:0 für die TSV Frauen. Zur Pause tauschte das Trainerteam in der Sturmmitte. Ghalia Abou-Sahioun blieb in der Kabine und für Sie lief Lea Otten auf. In der zweiten Hälfte wollte man nicht nachlassen und weiter auf Torejagd gehen. Die Hausherrinnen versuchten so gut wie möglich dagegen zu halten, was allerdings am heutigen Samstag eine zu große Aufgabe für die Hausherrinnen war. Die TSV Frauen waren in allen belangen überlegen und konnten in der zweiten Halbzeit noch 9 weitere Treffer zum 14:0 Auswärtserfolg beisteuern. Ein großes Lob an die Hausherrinnen, die in keinster weiße die Köpfe hängen ließen und nicht unfair oder unsportlich wurden. Wir wünschen der Reserve der FSG Eifelhöhe Weiler-Gevenich weiterhin viel Glück und Erfolg für die weitere Spielzeit.

Fazit: Ein ungefährdeter Auswärtserfolg, der auch in der Höhe absolut verdient war.

Tore: 0:1 Theresa Hahn (8.), 0:2 Theresa Hahn (9.), 0:3 Paula Dicks (20.), 0:4 Ghalia Abou-Sahioun (25.), 0:5 Paula Dicks (41.), 0:6 Lea Otten (59.), 0:7 Sophia Braun (61.), 0:8 Kira Günster (63.), 0:9 Sophia Braun (73.), 0:10 Paula Dicks (79.), 0:11 Sophia Braun (82.), 0:12 Theresa Hahn (83.), 0:13 Kira Günster (85.), 0:14 Johanna Bersch (88.)

TSV: (1) Jana Löwen (TW), (2) Luisa Schoor, (3) Elisa Reichert, (5) Johanna Bersch, (8) Kira Günster, (10) Sophia Braun ©, (12) Theresa Hahn, (13) Paula Dicks, (14) Ghalia Abou-Sahioun ( (15) Lea Otten 46.)

Nächste Aufgabe: Am 10.11.2019 empfängt man auf dem Heimischen Kunstrasen die Frauenmannschaft der FSG Nettetal Ochtendung. Anstoß ist um 17:30 Uhr