Neue Ausstattung für unsere Frauen

Die Frauenmannschaft darf sich im neuen Jahr über neue T-Shirts und Longsleever freuen. Ein großes Dankeschön geht hier an Herrn Horst Wittmann Eigentümer der Firma Septacon (www.septacon.de). Auch in der momentanen schweren Zeit für alle, ließ es sich Herrn Horst Wittmann nicht nehmen, unsere Frauenmannschaft wieder zu unterstützen. Dank solchen Personen können so Vereine wie wir unseren Spielerinnen so tolle Ausrüstungen erst ermöglichen. Ein dankeschön geht auch an die Firma C+P Copy & Print Neuwied, die eine gute und tolle Arbeit bei dem Druck gemacht haben.

Wir hoffen jetzt, dass wir die neuen Sachen schnellst möglich wieder im Wettbewerb nutzen können und dürfen.

Bleibt alle Gesund und bis hoffentlich bald wieder auf dem Fußballplatz

Eure TSV Frauenmannschaft

Neuer Sponsor

Wir freuen uns mit C+P Copy & Print einen weitern Sponsor für unser Abteilung gewinnen zu können. Ein großer Dank geht hier an Frau Claudia Thomas die sofort bereit war uns zu unterstützen.

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

Hier findet Ihr C+P Copy & Print:

C+P Copy & Print Markstr. 17 56564 Neuwied

Weihnachtsgrüße

Ein langes und nicht gerade normales Jahr geht langsam zu Ende. Mit vielen Höhen und Tiefen. Durch die nicht gerade einfache Situation mit Corona, zeigte sich auch, dass es wichtigere Sachen im Leben gibt außer Fußball. Ja wir lieben unser Hobby und spielen gerne Fußball, allerdings ist die Gesund jeden einzelnen, sei es Spieler, Zuschauer, Trainer und Schiedsrichter eindeutig vor. Wir alle hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder mit unserem Hobby Fußball so schnell wie möglich wieder anfangen können und dürfen. In dieser schweren Zeit zeigt sich auch, wie gut der Zusammenhalt zwischen Mannschaft, Trainer und Verein funktioniert und jeder einzelne eine tolle und klasse Arbeit bis zur Unterbrechung geleistet haben. Man darf ja nicht vergessen, dass diese Personen das alles Ehrenamtlich machen.

Aber jetzt wünschen wir allen Spielern/innen, Trainer/innen, Fans , Sponsoren und dessen Familien ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021. Genießt die Zeit mit euren Liebsten und Familien, ladet eure Akkus wieder auf. Wir hoffen das wir uns im kommenden Jahr wieder Gesund und Munter auf oder neben dem Platz wiedersehen.

Liebe Grüße

Christoph Reuter

Abt. Frauen- & Mädchenfußball

TSV Emmelshausen e.V.

TSV Emmelshausen – TuS RW Koblenz II 8:0 (1:0)

Emmelshausen: Am Sonntag den 27.09.2020 stand der 3. Spieltag in der noch jungen Spielzeit an. Auf heimischen Rasen war die Bezirksliga-Reserve der TuS RW Koblenz im Stadion Emmelshausen zu Gast. Bei herbstlichen Bedingungen und 10 Grad, wurde die Partie um 17:30 Uhr vom Unparteiischen Fathi Karanfil angepfiffen. Von Beginn an bestimmten wir das Spiel gegen sehr defensiv und tiefstehende Koblenzerinnen. Wir hatten zahlreiche gute bis sehr gute Einschussmöglichkeiten, die entweder fahrlässig vergeben wurden oder von aufopferungsvollen Verteidigende Koblenzerinnen geblockt wurden. Es dauerte bis zur 26. Minute, als Theresa Hahn das mehr als überfällige Führungstor für uns erzielen konnte. Bis zur Halbzeit, vergaben  machten wir da weiter, wo wir vor dem Führungstreffer aufgehört haben, und zwar mit Vergeben von Großchancen. So hieß es zur Pause lediglich 1:0 für unser Team. In der Halbzeitpause, musste nicht viel von unseren Trainern Florian und Nico Reuter gesagt werden, außer die Chacenverwertung, die wir im zweiten Durchgang besser nutzen wollten. So dauerte es gerade mal 4 Minuten, bis Sophia Braun mit einem direkten Freistoßtreffer das 2:0 erzielte (49.). Eine Minute später erhöhte Paula Dicks auf 3:0 (50.). In der 67. Spielminute fiel das 4:0 durch Kira Günster. Das 5:0 erzielte wiederum Sophia Braun (74.). In der 80. Spielminute, erzielte Emily Berisha das 6:0 , die einen Abpraller nur noch über die Torlinie drücken musste und damit ihr erstes Tor überhaupt erzielen konnte. Am Ende der Partie erhöhten Kira Günster und Theresa Hahn das Ergebnis auf 8:0 (90./92.), was auch gleichzeitig das Endergebnis war. Nach einer deutlichen Steigerung im zweiten Durchgang, in Form der besseren Verwertung unserer Chancen, geht das Ergebnis in der Höhe auch in Ordnung.  Am Ende schwanden auch die Kräfte und vor allem die Motivation der Gäste aus Koblenz, was sicherlich auch zu dem hohen Endergebnis geschuldet war.

Wir wünschen den Mädels von RW Koblenz II weiterhin alles Gute für die weitere Spielzeit und für das sehr faire Spiel.

Aufstellung TSV:

33 Anastasia Köllner, 2 Luisa Schoor, 5 Elisa Reichert (86.  4 Lisa Wagner), 6 Anna-Lena Oxe, 8 Kira Günster, 10 Sophia Braun, 11 Susi Braun, 12 Theresa Hahn, 13 Paula Dicks (72. 9 Emily Berisha)

Nicht eingesetzt: 3 Annika Dallmann, 14 Maren Erdmann, 15 Lea Otten

Tore:

1:0 Theresa Hahn 26.

2:0 Sophia Braun 49.

3:0 Paula Dicks 50.

4:0 Kira Günster 64.

5:0 Sophia Braun 74.

6:0 Emily Berisha 80.

7:0 Kira Günster 90.

8:0 Theresa Hahn 90+2.

        

Nächste Aufgabe: Sonntag 14.10.2020 gegen die Reserve von der FSG Mendig/Eifelhöhe II. Die Partie wird um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mendig angepfiffen.

TSV Emmelshausen – FSG Moselbogen Polch 7:3 (1:1)

Emmelshausen: Am Sonntag den 13.09.2020 spielten wir gegen die Frauenmannschaft des FSG Moselbogen Polch. Bei sehr sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad wurde das Spiel von Schiedsrichter Michael Weber um 17:30 Uhr angepfiffen. Das Spiel startete ziemlich zerfahren mit vielen langen Bällen und Fehlpässen. Nach einem sogenannten langen Ball aus der eigenen Hälfte und einem Stellungsfehler in der Abwehr, gingen die Gäste durch Petra Schneider mit 0:1 in Front (10.). Es dauerte gut 20. Minuten, bis wir auch unsere erste Torchance erarbeiten konnten. Nach einem Freistoß an der Mittellinie und den daraus resultierende langen Ball hätten die Gäste aus Polch ihre Führung auf 0:2 ausbauen müssen. Nach einem Abstimmungsfehler zwischen unserer Abwehr und der Torfrau, lief die Gästestürmerin alleine auf unser Tor zu und scheiterte aus kurzer Distanz an der Torfrau (22.). Nach dieser Großchance der Polcherinnen fingen wir uns und kamen immer besser ins Spiel. In der 25. Spielminute zeigte der sehr souveräne Schiedsrichter Michael Weber auf den Punkt. Zuvor gab es ein Halten und Klammern an unsere Stürmerin Paula Dicks. Als unsere Spielführerin nahm sich Sophia Braun der Sache an und verwandelte den Strafstoß zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gingen wir durch Paula Dicks und einer starken Vorarbeit von Sarah Kasper mit 2:1 in Führung. Diese Führung dauerte allerdings gerade mal 4. Minuten an, bevor Andrea Breuer nach einer Ecke von rechts sich gegen zwei Abwehrspielern durchsetzen konnte und zum 2:2 einköpfte (54.). Nach dem Ausgleich dauerte es keine weitere 6. Minuten, bis die Gäste aus Polch das Spiel gedreht hatten. Sophie Ney setzte sich gleich gegen drei Verteidiger durch und erzielte die 2:3 Führung für ihre Farben (60.). Wir ließen uns von dem erneuten Rückstand nicht groß beeindrucken und konnten wiederum durch Paula Dicks den 3:3 Ausgleich erzielen (64.). Nach dem Ausgleich war die Luft auf beiden Seiten etwas raus und das Spielgeschehen fand mehr und mehr im Mittelfeld statt. Es dauerte bis zur 78. Spielminute, als es Sophia Braun war, die es ihrer Mannschaftskameradin gleichtat und einen abgewehrten Torschuss durch Kira Günster den erneuten Führungstreffer für uns erzielen konnte. Durch die hohen Temperaturen auf dem Platz, gingen die Kräfte mehr und mehr auf beiden Seiten zur neige, was allerdings bei den Gästen aus Polch deutlicher zu spüren war als bei uns. So konnten wir in der Schlussphase des Spiel das Ergebnis durch Tore von Kira Günster (81.), Theresa Hahn (89.) und Paula Dicks (90.) auf 7:3 stellen. Das war auch der Endstand. Das Endergebnis freute das Trainerteam und die gut 30 Zuschauer, die für uns die Daumen gedrückt hatten.

„Der Start in die neue Spielzeit freut uns natürlich riesig, vor allem das die Mannschaft sich für Ihre Bemühungen belohnen konnten. Aber meines Erachtens viel das Ergebnis am Ende etwas zu hoch aus, so Trainer Florian Reuter

Wir wünschen den Frauen des FSG Moselbogen Polch weiterhin viel Erfolg für die Saison.

Tore:

                0:1 Petra Schneider (10´)

                1:1 Sophia Braun      (25´) Elfmeter

                2:1 Paula Dicks          (50´)

                2:2 Andrea Breuer    (54´)

                2:3 Sophie Ney          (60´)

                3:3 Paula Dicks           (64´)

                4:3 Sophia Braun       (78´)

                5:3 Kira Günster         (81´)

                6:3 Theresa Hahn       (89´)

                7:3 Paula Dicks            (90´)

Aufstellung:

33. Anastasia Köllner, 3. Sarah Kasper ( 85´ 4. Elisa Reichert), 5. Annika Dallmann ( 18´ 2. Luisa Schoor), 6. Anna-Lena Oxe, 8. Kira Günster ( 85´ 9. Emily Berisha), 10. Sophia Braun ©,  11. Susi Braun, 12. Theresa Hahn, 13. Paula Dicks

Nächste Aufgabe:

Samstag 19.09.2020 um 17 Uhr gegen SG 99 Andernach III. Gespielt wird auf dem Kunstrasen am Stadion ausgetragen.

Adresse: Stadionstr.       56626 Andernach

2. Spieltag

TSV Damen gastieren am Samstag 19.09.2020 um 17 Uhr bei der SG 99 Andernach III. Die neu gegründete Mannschaft verlor am 1. Spieltag mit 3:1 beim TV Kruft II.

Spielort: Stadion Andernach, Kunstrasen, Stadionstr. 56626 Andernach

Über Unterstützung würden sich unsere Frauen sehr freuen. Wir bitten alle mitreisende Zuschauer sich an die Hygieneforschriften der SG 99 Andernach zu halten

Mannschaftsfoto TSV Frauen

Spielzeit 2020/2021

Hintere Reihe v.l.: Luisa Schoor, Elisa Reichert, Lea Otten, Annika Dallmann, Janina Sonntag
Mittlere Reihe v.l.: Nico Reuter (Co-Trainer), Sophia Braun, Sarah Kasper, Pia Lieschied, Theresa Hahn, Florian Reuter (Trainer)
Untere Reihe v.l.: Susi Braun, Emily Berisha, Paula Nick, Kira Günster, Theresa Ottmann
Es fehlen: Anna-Lena Oxe, Anastasia Köllner, Lisa Wagner, Paula Dicks, Maren Erdmann, Michelle Heidger

Sechs neue Spielerinnen und ein neues Gesicht für die sportliche Belange

Wir können auch einige neue Spielerinnen in unserer Frauenmannschaft begrüßen.

Herzlich Willkommen beim TSV und viel Erfolg für die kommende Spielzeit.

Willkommen im Team:

Anastasia Köllner (eigene Jugend), Emely Berisha (Unbekannt), Pia Lieschied (SV Hollnich), Susi Braun (TuS Werlau), Anna-Lena Oxe (Mittelhessen) und Larissa Theissen (Unbekannt).

Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Wir freuen uns auch sehr, dass Peter Reuter unseren Verantwortlichen Christoph Reuter in Zukunft die sportliche Belange im Frauen- & Mädchenfußball tatkräftig unterstützt. Auch Dir lieber Peter, alles Gute und viel Erfolg in deinem neuen Amt. Herzlich Willkommen im Team.