Geschlechtergemischter Fußball : Mädchen sind keine Jungen! FAZ Beitrag

Ein weiterer, interessanter Artikel der FAZ zum Thema Entwicklung beim Frauen- und Mädchenfußball. Bemerkenswert: Auch wenn er bereits vor zwei Jahren publiziert wurde, geändert hat sich seitdem: Nichts!

handlungsschnell-und

Bild: © Wonge Bergmann

Wie auch in unserem aktuellen Beitrag zur Frauen HKM geschrieben ist ein direktes Umsetzen vom Senioren- in den Frauenfußball (bei dem aber bei den Frauen/Mädchen massive Abstriche gemacht werden) vielleicht nicht die beste Basis um den Stellenwert und damit die Akzeptanz des Frauen- und Mädchenfußball zu verbessern.

Geschlechtergemischter FußballMädchen sind keine Jungen!

  • Von Jutta Heeß

Gemischte Fußballteams machen jungen Spielerinnen den Anfang oft nicht leicht. Hindert das in Deutschland verbreitete Trainings-Modell in den jungen Jahrgängen viele Mädchen daran, erfolgreich Fußball zu spielen?…

Hier geht´s  zum vollständigen Bericht der FAZ vom 26.6.2015  der recht gut zum Artikel der Rhein-Zeitung sowie zum Leserbrief „Frauen  Farce bei der FKM“ passt und weitere Dilemma beschreibt…

 

 

TSV C-Mädels verteidigen ihren Titel!!!

Die TSV C-Mädels verteidigen beim Hallenturnier in Andernach ihren Titel!!!

Ein hochverdienter und souveräner Erfolg mit 4 Siegen und einem Unentschieden. Ein starkes Torverhältnis von 15:2 Toren“

Zuschauer, gegnerische Trainer und Turnierleitung lobten das Team für diese starke Vorstellung. Trainer Heiko Becker nach dem Spiel: „Eine starke Leistung der Mannschaft und die Anerkennung der Gegner macht mich besonders stolz. Ein perfekter Start nach der Winterpause. Ich freue mich riesig auf die Rückrunde, mit diesem Team ist zu rechnen!!!“ so der Trainer.

b5a549ba-ca3c-43aa-a0c1-d73dd7acb00d

Herzlichen Glückwunsch Team und Trainer – Starke Leistung!

Es spielen:Malika Bersch, Luise Peiter, Michelle Becker, Lorena Thielen, Paula Lessenich,Jil Halpape,Lucy Esser, Johanna Bernd, Masha Bernd und Torwart Wiktoria Gesicka
Trainer: Heiko Becker und Michael Bersch ( Nicht auf dem Bild)

Der TSV Emmelshausen und Harald Haneder beenden die Trainertätigkeit!

Nach mehr als 10 Jahren Aufbau- und Zusammenarbeit beenden der TSV Emmelshausen e.V. und der Initiator der Frauen- und Mädchenabteilung , Harald Haneder, die bisherige, sehr erfolgreiche Tätigkeit als Trainer zur neuen Saison.

Die  Spielerinnen und das Trainerteam bedauern den Weggang des erfolgreichen Trainers und hätten sich eine weitere, gemeinsame Zukunft gewünscht. Leider waren wohl die Meinungen im Verantwortungsbereich zu differenziert um eine weitere Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Nachfolger bei den B-Juniorinnen ist ab sofort Peter Kasper, während bei den Frauen die bisherigen Co-Trainer, Christoph und Florian Reuter übernehmen.

Kanutour zum Abschluss – Einfach nass :-)

Es war mal ein Abschluss der anderen Art den die TSV B-Juniorinnen in diesem Sommer unternommen haben um die nicht nur sportlich äußerst erfolgreiche Saison zu beenden.

Getreu dem Motto „jedes Jahr was neues“ wurde dieses Jahr die Lahn unter die Räder, sorry, die Paddel genommen. Zusammen mit Trainer und den Betreuern wurde dann drei Stunden lang die romantische Strecke zwischen Balduinstein und Laurenburg auf der Lahn befahren. Eine hervorragende Unterstützung durch Jaqueline Buch, die uns bei der Planung und den Kajakbooten unterstützte. Zwei Schleusen wurden gemeistert, einige Motorboote bzw. der Wellen ebenso und: Keiner der (un-) freiwillig in´s Wasser fiel – also wieder  einmal alles richtig gemacht 🙂

IMG_1300

Im Maximiliansbräu zu Lahnstein  wurde mit gutem Essen und Getränken der verdiente Einkehrschwung durchgeführt, der – nicht nur wegen dem hervorragenden „HSV Kellner“ – sehr kurzweilig war.

Hervorragend die Präsentation der Mannschaft, die sich mit einem besonders tollen Geschenk von den Trainern verabschiedeten – in einer einzigartigen Art und Weise die aufzeigt, dass Fußball und Team hier gelebt wurden und werden. In dieser Konstellation einmalig und der Beweis, dass Fußball in einer Mannschaft für mehr da ist als nur den Ball im gegnerischen Tor zu versenken 😉

Und hier noch einige Impressionen der 2017er #Ufersucher #Buschfahrer #Rückwärtsfahrer #Einparker #Hinterherfahrer #mitnemtretbootinseenot #fastumkipper #schleusenfesthalter #lahnentlangjogger 😉

#diebesten #b-maedels4ever #ichliebeallemeinebmädelsundfussballerinnenundzickensoccerinnen #ihrseitsowiesodiebesten #irgendwannirgendwomalwieder

TSV Emmelshausen tourt erneut erfolgreich beim Copa Mareseme Cup 2017 in Barcelona.

 Die B-Juniorinnen des TSV Emmelshausen nehmen erneut sehr erfolgreich beim Copa Mareseme Cup 2017 teil.

Um es direkt vorne weg zunehmen:
Ein hervorragender dritter Platz in der Gruppe der U17 Juniorinnen bei gesamt 49 Frauen- und Mädchenteams rundete eine sehr erfolgreiche Woche der TSV Emmelshausen Fußballerinnen in Spanien ab.IMG_0973.JPGÜber Ostern ging es für den 17-köpfigen Tross für 9 Tage an die spanische Küste nach Malgrat de Mar (Nähe Barcelona). Dort wird seit Jahren ein qualitativ sehr hochwertiges Turnier für fußballbegeisterte Mädchen und Jungs ausgetragen, die dieses Jahr aus 14 Nationen und mit insgesamt 139 Mannschaften vertreten waren.

IMG_0849Der TSV Emmelshausen, vertreten durch seine U17 Spielerinnen, tourte dabei zusammen mit dem Kooperationspartner des TSV, dem SC13 Bad Neuenahr per Bus in Richtung Süden. Beide Vereine stellten dann drei Mannschaften, wobei bei den U15 des SC13 einige ehemalige TSV Spielerinnen dabei waren. Die beiden U17 Teams wurden vom TSV (Bezirksliga) und dem SC13 (Bundesliga) gestellt.

IMG_4884.JPGDie U15 Juniorinnen des SC13 Bad Neuenahr (mit den derzeit dort spielenden TSV-Juniorinnen) belegten ungeschlagen den 1. Platz in ihrer Gruppe, während sich die beiden U17 Teams, die leider im Halbfinale aufeinander trafen, die hervorragenden Plätze 2 und 3 sicherten. Damit war der Bus auf der Rückfahrt mit drei riesigen Pokalen gut sichtbar ausgestattet.

Besonders erwähnenswert ist, dass sich die Mädels des TSV nur den zwei Bundesligisten geschlagen geben mussten, so dass sich der dritte Rang bei diesem stark besetzten Turnier als bestes Ergebnis der vor 8 Jahren gegründeten Frauen- und Mädchenfußball Abteilung des TSV herausgestellt hat. Sicherlich auch eine Folge der seit Jahren hervorragenden durchgeführten Jugendarbeit, die im Vorderhunsrück seinesgleichen sucht und nur vom TSV in allen Altersklassen der Mädchen und Frauen geleistet wird.

Ein tolles Erlebnis, dass die jungen Mädels sicherlich ebenso beeindruckt hat wie die am Dienstag durchgeführte Eröffnungsveranstaltung, bei dem alle 139 Mannschaften in das Stadion Pineda de Mar einmarschierten, namentlich erwähnt wurden und bei dem Abspielen der Nationalhymne ihr Land eindrucksvoll vertreten haben.

IMG_0750.JPGGespielt wurde dann jeweils in verschiedenen Stadien der Umgebung, die per einwandfrei organisierten Bustransfer zusammen mit den nachgereisten Fans und Eltern angefahren wurden. Schön anzusehen war es, dass die jeweils beiden spielfreien Teams immer die Spiele der anderen Mannschaften besuchten und mit viel Stimmung und Gesängen anfeuerten. Ein wirklich schön anzusehendes, gemeinschaftliches Auftreten aller 48 mitgereisten Spielerinnen und Trainer sowie Betreuer, die dadurch sehr viel beneidenswerte Anerkennung und Lob bekamen.

Der Abschlussabend am Freitag, bei dem die U17 durch den Stadionsprecher auf den Platz gerufen und den riesigen Pokal überreicht bekamen, ließ nochmal Gänsehaut Feeling aufkommen und zu recht verließen die Mädels nach einem 20-minütigen Feuerwerk das große Stadion als echte Gewinner!IMG_0808.JPG

Aber nicht nur das Turnier, auch weitere Dinge wurden erlebnisreich umgesetzt. Die Fahrt am Sonntag nach Barcelona mit Besichtigung der olympischen Anlagen, des Hafens mit einigen ankernden Kreuzfahrtschiffen, der berühmten Einkaufsmeile Ramplas, der sehenswerten Altstadt Barcelonas, aber auch die Besichtigung des größten europäische Fußballstadions, das Camp Nou des FC Barcelona, beeindruckte die Teilnehmer(innen). Eine spannende Stadtrundfahrt mit dem tollen spanischen Führer  „Armando Diego“ und mit vielen interessanten Details über die Stadt rundeten den Sonntag bei hervorragenden Wetter ab.

IMG_4725.JPGNatürlich kam auch die ein oder andere Trainingseinheit, Beachvolleyball und -soccer (inkl. einem Bad im Mittelmeer (sehr kalt….)) sowie der Besuch einiger Turnierspiele nicht zu kurz. Ein gemeinsames Abendessen am Strand, dazu ein Besuch einer typischen spanischen Bar sorgten für tolle Stimmung und für eine super Gemeinschaft. Und das Flanieren am Samstag in Lloret de Mar inkl. Shopping ist bei den Mädels natürlich ein wichtiger Punkt und konnte selbstverständlich ausgiebig durchgeführt werden.

Alles in allen ein sehr lohnenswerter Ausflug mit tollen Erfolg, der nicht nur im sportlichen Bereich für neue Freundschaften und tollen Erfahrungen gesorgt hat.IMG_0871.JPGDas Fußball im TSV eben mehr ist als „nur kicken“  wurde wieder einmal auf hervorragende Weise umgesetzt.

3-Sieger_2017Aber bis zur nächsten Fahrt 2018 stehen noch ein paar wichtige Spiele in der Bezirksliga an. Und da sollten die Mädels an ihre Leistungen aus Spanien anknüpfen können.

P.S.
Nachtrag: Die B-Juniorinnen haben dann am gestrigen Samstag (29.4.) ihr erstes Rückspiel in der Bezirksliga deutlich mit 11:0 gewonnen. Wenn das jetzt mal kein Zeichen ist 😉

Und der Vertrag der Trainer wurde vor eindrucksvoller Kulisse ebenfalls verlängert:
IMG_0687.JPG

Hier der Link zu den Bildern der KOMM-MIT Organisation: Copa Mareseme 2017

Halbfinale in Barcelona beim Copa Mareseme Cup

Zwischenstand vom Copa Mareseme Turnier 2017 in Barcelona.

Unsere B-Juniorinnen haben sich durch zwei Siege und nur einer Niederlage für das Halbfinale qualifiziert. ??

Das bedeutet dann am morgigen Endspieltag, dass es dann gegen unseren Kooperationspartner, dem SC13 Bad Neuenahr 1 geht. Eine ungewöhnliche Konstellation, aber ein tolles Ereignis.

Drücken wir morgen um 10 Uhr den Mädels dann beide Daumen ?

 

TSV Fußballerinnen ab April wieder im Stadion Emmelshausen

Gute Nachrichten für den Spiel- und Trainingsbetrieb der Mädels.

Obwohl es diesmal nicht ganz so sicher war, weil der Rasen des Stadions seit November schwer gelitten hat, wurde bei der Besichtigung am 23.03. beschlossen, dass das Stadion und seine Anlage für den Frauen und Mädchen Spiel-und Trainingsbetrieb wieder zur Verfügung steht.

Die Mädchen und Frauen des TSV Emmelshausen e.V. fühlen sich sehr wohl in dieser außergewöhnlich schönen Anlage, die die Verbandsgemeinde den Spielerinnen exklusiv zur Verfügung stellt.

Kein alter Hartplatz, kein überbelegter Kunstrasen, keine engen Kabinen (die zudem noch mit den Jungs geteilt werden müssen), sondern ein modernes Stadion mit hervorragender Ausstattung, zentral gelegen und top gepflegt motiviert Spielerinnen und Trainer jedes Jahr auf´s neue.
Hier können die Spielerinnen unter sich und ohne Beeinträchtigung optimal trainieren, spielen und ausgebildet werden.

Man kann der VG Verwaltung unter ihrem Chef Peter Unkel nicht oft genug dafür danken, was sie hier für einen tollen Beitrag für die Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs „ganz vorne im Hunsrück“ leistet. Und die Erfolge in den letzten Jahren bestätigen das Engagement.

Also: Ab 1.4. heißt es wieder im Stadion Emmelshausen: Mittendrin statt nur dabei!

P.S. Und wer mal als Spielerin reinschnuppern und probieren will: Hier geht`s lang….

 

Nachholspiel SG Emmelshausen – Rübenach neu terminiert

Das für den Samstag Abend angesetzte, aber kurzfristig abgesetzte Spiel unserer Damen gegen die Mannschaft aus Rübenach wurde neu terminiert: Am

07.04.2017 um 20:00 Uhr

auf dem Kunstrasenplatz Rübenach wird ein spannendes Spiel angepfiffen bei dem sich die Spielerinnen über Unterstützung bei diesem „6 Punkte Spiel“ sehr freuen würden.

Let´s go Mädels!

termin_sg

IKK Südwest Koblenz unterstützt erneut die TSV Mädels

Langfristige Zusammenarbeit zwischen der IKK Südwest und durch den Bezirksleiter Michael Lang (Koblenz) vereinbart.

Erneut hat die IKK  Südwest ihr Engagement beim TSV bekräftigt und hat gestern Abend zum Training die Mädchen und Frauen in Form von 60 angenehm wärmenden Trainings-Pullovern ausgestattet.

ikkIn Hinsicht auf die jetzige kalte Jahreszeit die perfekte Unterstützung für den Trainings- und Spielbetrieb um vorbeugend erfolgreich trainieren und spielen zu können.

Der Bezirksleiter Herr Michael Lang aus Koblenz überreichte zusammen mit seiner Frau den Mädels die Shirts und überzeugte sich vor Ort von der Arbeit des TSV. Weiter  geplant sind Events und Präventationskurse um weiterhin gut vorbereitet, fit und gesund Fußball spielen zu können.

ikk_michael_lang_corporate-200x300Wir bedanken uns sehr herzlich für das außergewöhnliche Engagement, freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit um empfehlen unseren Freunden und Fans natürlich sehr gerne, sich bei Fragen rund um das Thema Gesundheitsversicherung an Herrn Michael Lang zu wenden, der unter der Nummer 0261 / 8091-53 mit Tipps und Hinweisen erreichbar ist.

 

 

 

 

Fußball-Camp 2016 – Die Bilder zur Veranstaltung

Schön war´s. Und sehr lehrreich. Und anstrengend.
Aber sehr spannend und mit viel Spaß – das Camp mit Sandra Minnert

Für die größere Qualität der Bilder einfach auf das Bild klicken….